Aktuelle Seite: Freiwillige Feuerwehr Insheim » Aktive-Aktuellestitle_li=Aktuellestitle_li=Allgemein

Gemeinsame Übung der Hundestaffel, des DRK und der Feuerwehr am 30.07.2022

„Tragehilfe für Rettungsdienst“, „Vermisste Person im Bereich des Insheimer Waldes“, „eingeklemmte Person im Insheimer Wald“.

So lauteten die Übungszenarien für die Rettungskräfte am Samstagmittag des 30.07.2022.

Per Funk wurden die einzelnen Einheiten über den Übungsalarm informiert und der Rettungspunkt des Einsatzorts durchgegeben.

Rettungspunkte sind definierte Anfahrtsstellen für Rettungsfahrzeuge. Sie sollen in Notfällen Rettungsfahrzeuge schneller an den richtigen Ort leiten. Diese Rettungspunkte findet man beispielsweise in Wäldern. In der Regel handelt es sich um grüne Schilder mit weißer Schrift und der Bezeichnung: „Anfahrtspunkt für Rettungsfahrzeuge“. Auf diesen Schildern befindet sich eine Nummer mit der die Leistelle den Unglücksort schneller orten kann.

Am Einsatzort angelangt, wurde zunächst das DRK des Ortsvereins Rohrbach-Insheim beim Abtransport einer verletzten Person unterstützt.

Im weiteren Übungsverlauf wurde ein Waldgebiet gemeinsam mit den Kameraden und Kameradinnen des DRK abgesucht. Zunächst konnte jedoch keine Person aufgefunden werden. Hier kamen nun die Hunde der Hundestaffel der Kreises Südliche Weinstraße zum Einsatz. Die speziell geschulten Hunde können Spuren wahrnehmen, die menschliche Sinne nicht mehr erfassen können. Gerade in unwegsamen Gelände mit eingeschränkter Sicht ist das ein großer Vorteil bei der Suche von vermissten Personen. Schließlich konnte die vermisste Person aufgefunden worden. Die Lage stellte sich dabei so dar, dass eine Waldarbeiterin bei Baumfällarbeiten von einem Baum erfasst, verletzt und eingeklemmt wurde. Hierbei handelte es sich um eine Lage, die eine gute Zusammenarbeit zwischen der Feuerwehr und dem Rettungsdienst erfordert. Die Patientenbetreuung wurde durch das DRK sichergestellt. Die Feuerwehr war für die Sicherung und behutsame Befreiung der eingeklemmten Person zuständig. Zunächst wurde der Baumstamm mit Unterbausätzen und Leinen gesichert und stabilisiert. Mittels Spreizer wurde der Baum leicht angehoben und gleichzeitig unterbaut, sodass eine sichere Befreiung der Person erfolgen konnte. Hiernach erfolgte die medizinische Betreuung durch das DRK und letztlich der Abtransport der Person zum RTW.

Solche gemeinsamen Übungen sind enorm wichtig. Dadurch wird der Kontakt zwischen den verschiedenen Einheiten verstärkt und das Vorgehen der jeweiligen Rettungskräfte wird deutlich. Wichtige Kenntnisse, wenn es zum Ernstfall kommt.

Abschließend wurde der Grill angeworfen und der ereignisreiche Übungsmittag wurde gemeinsam entspannt beendet.

Weitere Infos sind auch bei Instagram vorhanden: Emergencypics112

 

Aktuelle Seite: Freiwillige Feuerwehr Insheim » Aktive-Aktuellestitle_li=Allgemeintitle_li=Bambini-Aktuellestitle_li=Jugend-Aktuellestitle_li=Verein-Aktuelles

Frohe Ostern, wünscht die Feuerwehr Insheim!

Die Feuerwehr Insheim wünscht Ihnen allen ein schönes Osterfest gemeinsam mit Ihren Familien.

Bleiben Sie gesund und genießen Sie die Tage.
Falls wir gebraucht werden sind wir für Sie da. Wählen Sie die 112.

 

Feuerwehr Insheim

Aktuelle Seite: Freiwillige Feuerwehr Insheim » Aktuellestitle_li=Allgemeintitle_li=Bambini-Aktuellestitle_li=Jugend-Aktuelles

Gerätekunde bei der Jugendfeuerwehr

Am Montag, den 22.03. übte die Jugendfeuerwehr wieder gemeinsam von zu Hause aus.
Diesmal stand Gerätekunde auf dem Übungsplan.

Über eine Live-Schaltung aus dem Feuerwehrgerätehaus Insheim war es möglich den Jugendlichen unser Staffellöschfahrzeug (StLF oder MLF) und die darauf verlasteten Geräte und Armaturen vorzustellen.

Ein Jugendwart erklärte die Funktionen und Einsatzbereiche der verschiedenen Gerätschaften.

Gerade die Gerätekunde mit unserem StLF (Erstausrückendes Fahrzeug in Insheim) ist immer sehr interessant für die Jugendlichen, da in den praktischen Übungen normalerweise unser Mehrzweckfahrzeug 2 (MZF2) genutzt wird. Die Beladung ist bei diesen Fahrzeugen unterschiedlich. Größter Unterschied ist, das wir bei unserem MZF2 ein Rollwagensystem mit mehreren Rollwägen haben. Außerdem befindet sich auf dem MZF2 kein schweres Gerät für den Technische-Hilfe-Einsatz.

Durch die Live-Schaltung ist es uns möglich die Übungen praktisch zu gestalten, Geräte und Armaturen besser zu erklären und zu zeigen.

Gerade in der Jugendfeuerwehr ist das sehr wichtig, denn nur durch Praxis und Arbeiten mit den „Feuerwehrwerkzeugen“ erlernen die Jugendlichen wichtige Handgriffe und Abläufe für die Zukunft im Einsatzdienst.

Seit dem 19.03. üben nun auch unsere Bambinis online.

Aktuelle Seite: Freiwillige Feuerwehr Insheim » Aktuellestitle_li=Allgemeintitle_li=Bürgerinformation

Wir helfen Ihnen — wenn wir können!

Egal ob Tag oder Nacht, Sonn— oder Feiertag, Regen oder Schnee, wir sind 365 Tage im Jahr, 7 Tage die Woche, 24 Stunden am Tag da um Ihnen zu helfen wenn Sie sich in einer Notlage befinden — wenn wir können.

Wir versuchen immer auf schnellst möglichem Weg mit unseren Feuerwehrfahrzeugen zu Ihnen zu kommen, damit wir helfen können.
Unsere Feuerwehrfahrzeuge sind LKWs oder Kleinbusse weshalb wir mehr Platz zum durchfahren von Engstellen oder zum rangieren benötigen. Gerade in unseren Insheimer Gassen kommt es immer wieder vor, das wir mit unseren Fahrzeugen stecken bleiben. Dann müssen wir auf die Besitzer der PKW warten bis sie uns Platz machen. Das kostet uns im Einsatz kostbare Zeit und Nerven.
Deshalb bitten wir Sie denken Sie beim Halten oder Parken in Engstellen an Sich und Ihre Mitmenschen. Es kann jeder Zeit passieren das die Feuerwehr oder der Rettungsdienst schnellstmöglich durch die Straße müssen.

Aktuelle Seite: Freiwillige Feuerwehr Insheim » Aktive-Aktuellestitle_li=Aktuellestitle_li=Allgemeintitle_li=Bambini-Aktuellestitle_li=Jugend-Aktuellestitle_li=Verein-Aktuelles

Die Feuerwehr Insheim wünscht eine schöne Weihnachtszeit

Die Feuerwehr Insheim wünscht Ihnen allen, trotz der aktuellen Situation, eine schöne und besinnliche Weihnachtszeit.

Bleiben Sie gesund und kommen Sie gut in das neue Jahr.

 

Scheuen Sie sich im Notfall auch an Weihnachten nicht die 112 zu wählen. Wir kommen und helfen.

 

Freiwillige Feuerwehr Insheim