Aktuelle Seite: Freiwillige Feuerwehr Insheim » Aktuellestitle_li=Bambini-Aktuellestitle_li=Jugend-Aktuelles

Wer hoppelt den da?

Zu Ostern haben sich die Bambini- und Jugendwarte gemeinsam eine kleine Überraschung einfallen lassen.

Pünktlich zum Osterfest wurden den Kindern und Jugendlichen kleine Osternester ausgeteilt. Samstagmorgens ging es mit dem Mannschaftstransportfahrzeug los. Jede Adresse wurde angefahren und die Osternester kontaktlos abgestellt. Die Strohnester waren mit frischem Moos und kleinen Leckereien gefüllt. Da wir uns momentan nicht persönlich treffen können wollten wir so den Kinds den „Corona-Alltag“ etwas versüßen und allen eine kleine Freude bereiten, die sie an die Bambini- oder Jugendfeuerwehr erinnern lässt.

Danke an alle Spender und Helfer.

 

Aktuelle Seite: Freiwillige Feuerwehr Insheim » Aktive-Aktuellestitle_li=Aktuellestitle_li=Allgemeintitle_li=Bambini-Aktuellestitle_li=Bürgerinformationtitle_li=Jugend-Aktuellestitle_li=Verein-Aktuelles

Frohe Ostern, wünscht die Feuerwehr Insheim!

Die Feuerwehr Insheim wünscht Ihnen allen ein schönes Osterfest gemeinsam mit Ihren Familien.

Bleiben Sie gesund und genießen Sie die Tage.
Falls wir gebraucht werden sind wir für Sie da. Wählen Sie die 112.

 

Feuerwehr Insheim

Aktuelle Seite: Freiwillige Feuerwehr Insheim » Aktuellestitle_li=Allgemeintitle_li=Bambini-Aktuellestitle_li=Jugend-Aktuelles

Gerätekunde bei der Jugendfeuerwehr

Am Montag, den 22.03. übte die Jugendfeuerwehr wieder gemeinsam von zu Hause aus.
Diesmal stand Gerätekunde auf dem Übungsplan.

Über eine Live-Schaltung aus dem Feuerwehrgerätehaus Insheim war es möglich den Jugendlichen unser Staffellöschfahrzeug (StLF oder MLF) und die darauf verlasteten Geräte und Armaturen vorzustellen.

Ein Jugendwart erklärte die Funktionen und Einsatzbereiche der verschiedenen Gerätschaften.

Gerade die Gerätekunde mit unserem StLF (Erstausrückendes Fahrzeug in Insheim) ist immer sehr interessant für die Jugendlichen, da in den praktischen Übungen normalerweise unser Mehrzweckfahrzeug 2 (MZF2) genutzt wird. Die Beladung ist bei diesen Fahrzeugen unterschiedlich. Größter Unterschied ist, das wir bei unserem MZF2 ein Rollwagensystem mit mehreren Rollwägen haben. Außerdem befindet sich auf dem MZF2 kein schweres Gerät für den Technische-Hilfe-Einsatz.

Durch die Live-Schaltung ist es uns möglich die Übungen praktisch zu gestalten, Geräte und Armaturen besser zu erklären und zu zeigen.

Gerade in der Jugendfeuerwehr ist das sehr wichtig, denn nur durch Praxis und Arbeiten mit den „Feuerwehrwerkzeugen“ erlernen die Jugendlichen wichtige Handgriffe und Abläufe für die Zukunft im Einsatzdienst.

Seit dem 19.03. üben nun auch unsere Bambinis online.

Aktuelle Seite: Freiwillige Feuerwehr Insheim » Aktive-Aktuellestitle_li=Aktuellestitle_li=Allgemeintitle_li=Bambini-Aktuellestitle_li=Jugend-Aktuellestitle_li=Verein-Aktuelles

Die Feuerwehr Insheim wünscht eine schöne Weihnachtszeit

Die Feuerwehr Insheim wünscht Ihnen allen, trotz der aktuellen Situation, eine schöne und besinnliche Weihnachtszeit.

Bleiben Sie gesund und kommen Sie gut in das neue Jahr.

 

Scheuen Sie sich im Notfall auch an Weihnachten nicht die 112 zu wählen. Wir kommen und helfen.

 

Freiwillige Feuerwehr Insheim 

 

 

 

Aktuelle Seite: Freiwillige Feuerwehr Insheim » Aktuellestitle_li=Bambini-Aktuellestitle_li=Jugend-Aktuelles

Neuwahl des Verbandsgemeinde Jugendfeuerwehrwartes

Nach Jahre langer Leitung legen der Verbandsgemeinde Jugendfeuerwehrwart, Manuel Hoffmann (Feuerwehr Insheim) und sein Stellvertreter Marcel Christ (Feuerwehr Rohrbach) ihr Amt nieder.

 

Am 27. Februar 2020 stand die Neuwahl zum Verbandsgemeinde Jugendwart, im Feuerwehrhaus Insheim an. Man traf sich im Kreis der Jugendwarte und ihrer Stellvertreter aus den verschiedenen Einheiten der Verbandsgemeinde Feuerwehren. Außerdem waren der Beigeordnete Herr Christian Sommer und der stellvertretende Wehrleiter Ekkehard Huschke anwesend, um den Wahlvorstand zu Bilden. Zu Beginn der Wahl legten der Verbandsgemeinde Jugendfeuerwehrwart, Manuel Hoffmann (Feuerwehr Insheim) und sein Stellvertreter Marcel Christ (Feuerwehr Rohrbach) ihr Amt nieder.

 

Im gleichen Zuge wurde Marcel Christ (Feuerwehr Rohrbach), einstimmig, zum Verbandsgemeinde Jugendwart gewählt. Seine neue Stellvertreterin wurde Juliana Römer (Feuerwehr Herxheimweyher). Sie wurde ebenfalls einstimmig gewählt.

 

Am Ende der Wahlen bedankte sich der ausgeschiedene Verbandsgemeinde Jugendwart Manuel Hoffmann noch bei allen für die Jahre lange gute Zusammenarbeit. Auch der Beigeordnete Christian Sommer und der stellvertretende Wehrleiter Ekkehard Huschke lobten die gute Jugendarbeit und das große ehrenamtliche Engagement in der Verbandsgemeinde. Es sei nicht selbstverständlich in der heutigen Zeit, dass sich so viele Menschen, freiwillig, in ihrer Freizeit, neben dem aktiven Dienst in der Feuerwehr noch zusätzlich für wichtige Jugend- und Nachwuchsarbeit einsetzen.

Aktuelle Seite: Freiwillige Feuerwehr Insheim » Bambini-Aktuelles

Bambinifeuerwehr Insheim beim „Insheimer Weihnachtsduft“

Dieses Jahr, übernahm die Bambinifeuerwehr Insheim am Sonntag den Kaffee- und Kuchenverkauf auf dem „Insheimer Weihnachtsduft“.

Wir möchten uns hiermit, bei allen fleißigen KuchenbäckerInnen, sowie der Bäckerei Baumstark für die vielen tollen Torten und Kuchen bedanken.

Einen großen Dank geht an die helfenden Hände vor und hinter den Kulissen und an Sie, unsere Gäste, die uns durch ihren Besuch zahlreich unterstützt haben.

Durch den Erlös, können die Bambiniwarte, den Bambinikids auch im Jahr 2020 einen abwechslungsreichen Übungsplan bieten.

Wir wünschen Ihnen und ihren Familien eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Ihre Bambinifeuerwehr

Aktuelle Seite: Freiwillige Feuerwehr Insheim » Aktuellestitle_li=Bambini-Aktuelles

Bambinis zu Besuch im „Branchen-Informationscenter“

 

Im Rahmen einer Übung besuchten die Bambinis Steffen Martin an seinem Arbeitsplatz im Branchen-Informationscenter der Daimler AG am Standort in Wörth.

In einer interessanten Führung gab es u.a. den ersten LKW der in Wörth gebaut wurde zu sehen und natürlich viele Feuerwehrfahrzeuge.

Als Highlight zum Abschluss durfte eine Fahrt in einem modernen LKW natürlich nicht fehlen.

Wir bedanken uns bei Steffen Martin für die spannende Führung im Branchen-Informationscenter. (DH)

Aktuelle Seite: Freiwillige Feuerwehr Insheim » Aktuellestitle_li=Bambini-Aktuelles

Bambinis besuchen den Landauer Zoo

In einer der letzten Übungen haben unsere Bambinis den Landauer Zoo besucht.

Der Landauer Zoo, der über die regionalen Grenzen hinaus bekannt ist, hat hier allerlei an Tieren zu bestaunen.

So gab es neben Ziegen, Robben und Pinguinen sogar Tiger und Geparden zu sehen.

Es war ein schöner Nachmittag im Zoo.

 

DSC_0130

Aktuelle Seite: Freiwillige Feuerwehr Insheim » Aktive-Aktuellestitle_li=Bambini-Aktuelles

Bambini`s besuchen die Feuerwehr Wörth

In einer der letzten Übungen stand für unsere Bambinis der Besuch der Feuerwehr Wörth / Rhein auf dem Programm.

Für unsere jüngsten ist dies eine spannende Abwechslung, denn trotz modernstem Fuhrpark, umfangreichem Equipment und vielen Aktivitäten, die Wörther Kollegen haben doch einen etwas größeren Fuhrpark und Gerätschaften, welche unseren Bambinis noch unbekannt waren.

Dazu gehört z.B. eine Drehleiter, welche das absolute Highlight des Besuches war, aber auch die vielen anderen Fahrzeuge und Gerätschaften.

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei der Feuerwehr Wörth / Rhein für die Möglichkeit die Feuerwache zu besichtigen. (DH)

 

Aktuelle Seite: Freiwillige Feuerwehr Insheim » Aktuellestitle_li=Bambini-Aktuelles

Bambini`s besuchen die Feuerwehr Rülzheim

Unser jüngsten besuchten im neuen Jahr eines der modernsten und neuesten Feuerwehrgerätehäuser in der Umgebung – das neue Feuerwehrgerätehaus in Rülzheim.

Nach der Begrüßung wurde die Feuerwehr Rülzheim zuerst in Zahlen etwas näher gebracht. Anschließend begannen das große Rundgang.

Vom Alarmeingang, über die Umkleideräume führte unser Weg in die Fahrzeughalle. Hier wurden uns der ELW, das LF sowie ein TLF und eine DLK vorgestellt. Natürlich durften wir auch in allen Fahrzeugen einsteigen und probe sitzen.

Im Obergeschoss fanden wir die Atemschutzübungsstrecke. Die kannten wir zwar schon von der Feuerwehr Landau, allerdings haben diese ihre Strecke im Keller und nicht im Obergeschoß.

Nach einer ausführlichen Erklärung und Vorstellung der „heißen Tür“ – hier können die Atemschutzgeräteträger das öffnen von Türen trainieren – durften wir auch endlich die Strecke erkunden.

Eine einmalige Gelegenheit bot uns im Erdgeschoß. Dort gibt es ein Kinder- bzw. Spielzimmer, bei welchem die Kinder der Feuerwehrangehörigen im Einsatzfall unter Aufsicht spielen können.

Vielen Dank an Andreas Leingang und sein Team für die interessante Führung durch das neue Gerätehaus

(DH)